NEWS

Sebastian Held verlängert seinen Vertrag

Verlängerung Sebastian Held

Erfreuliche Nachrichten von der Geislinger Trainerbank. Sebastian Held verlängerte jüngst seinen Vertrag und bleibt somit dem FCL auch in der Saison 2023/24 als Chefcoach der Geislinger Zweitvertretung erhalten. Held sprach selbst von einer logischen Entscheidung, denn das erste Halbjahr hat ihm sehr viel Spaß bereitet. “Die Mannschaft zieht sehr gut mit. Die Trainingsbeteiligung ist konstant hoch. Den Weg, den wir zusammen mit dem Verein und meinen Co-Trainern Thomas Perzl und René Mecking eingeschlagen haben, ist der richtige. Das kann man nicht nur mit Blick auf die Tabelle feststellen sondern auch über den tollen Zusammenhalt außerhalb des Platzes.” Zudem lobte der Erfolgstrainer die sehr guten Trainingsbedingungen, das FCL-Gelände und die tolle Organisation im Verein.

Begeistert über die Bedingungen im Verein

Nach 15 Spielen unter Helds Leitung steht die Mannschaft auf einem hervorragenden zweiten Tabellenplatz und befindet sich somit im Rennen um den Aufstieg in die Kreisklasse. Nur der FC Schwaig II und der FC Erding konnten den FC Langengeisling II bisher bezwingen. Zur Tabelle: https://www.fupa.net/league/donau-isar-a-klasse-7/standing

Wintervorbereitung beginnt am Valentinstag

Das Trainerteam der zweiten Mannschaft lädt am 14. Februar zum Start in die Wintervorbereitung ein. Durch einen eigenen Kunstrasenplatz wird der Hauptteil der Vorbereitung auf dem Platz stattfinden. Der leidenschaftliche 60er Fan Sebastian Held hat sogar ein Herz für die FC Bayern München Fans in der Mannschaft. “Der Stern des Südens spielt zum Trainingsauftakt in der Champions League gegen Paris. Entsprechend werden wir das Training so timen, dass die Jungs das Spiel verfolgen können.” Das erste Testspiel findet am Samstag, den 25. Februar gegen die DJK Ottenhofen statt. Anpfiff ist um 12:30 Uhr auf dem Geislinger Kunstrasenplatz. Die nächsten Spiele im Überblick: https://www.fupa.net/team/fc-langengeisling-m2-2022-23/matches

Sportliche Leitung sehr glücklich über Verlängerung

“Für uns ist der Wast ein absoluter Hauptgewinn, deswegen sind wir sehr froh, dass er trotz zahlreicher Anfragen weiterhin Trainer des FC Langengeisling sein wird.” so Maximilian Maier. Ernst Stenzel führt weiter aus, dass vor der Saison das Ziel ausgegeben worden sei, das Team neu aufzubauen, die Begeisterung am Trainieren neu zu entfachen und das Team wieder mehr zur Einheit zu formen. “Das Abschneiden in der Tabelle war erst einmal zweitrangig. Dass es dann sportlich auch noch so gut läuft, ist natürlich super. Wir sind mit der Entwicklung der Mannschaft sehr glücklich.”

Letzten Beiträge

JETZT FOLGEN!